Hawes und Hardraw, Yorkshire Dales

Hawes

Hawes ist eine Kleinstadt am Anfang des Wensleydales, das vom River Ure durchflossen wird. Seit 1699 hat die Stadt das Marktrecht und jeden Dienstag findet ein Wochenmarkt statt.
Viele Sehenswürdigkeiten machen Hawes zu einem touristischen Hotspot im Yorkshire Dales Nationalpark:
Dales Countryside Museum
Wensleydale Creamery
Buttertubs Pass
Hardraw Force
Pennine Way


Pennine Way

Pennine Way

Der Pennine Way ist ein nationaler Wanderweg in Großbritannien. Er verläuft über 429km von Edale im nördlichen Peak District durch die Yorkshire Dales und den Northumberland National Park und endet in Kirk Yetholm kurz hinter der Schottischen Grenze.
Der Pennine Way durchquert das Wensleydale von Hawes nach Hardraw und steigt danach 8km weit an zum Great Shunner Fell. Von hier fällt der Weg wieder ab zum Swaledale und nach Thwaite.aite.
Offizielle Website des Pennine Ways: www.nationaltrail.co.uk/pennine-way


Dales Countryside Museum, Hawes

Museum

Das Dales Countryside Museum ist das Museum des Yorkshire Dales National Park in Nordengland. Es wird direkt von der Nationalparkverwaltung betrieben und befindet sich in den alten Bahnhofsgebäuden von Hawes.
Das Museum beinhaltet eine große Sammlung von Exponaten über das frühere Leben in den Yorkshire Dales. Darüberhinaus gibt es ständig wechselnde Sonderausstellungen. In den Sommermonaten finden regelmäßig Veranstaltungen und Aktivitäten für Alt und Jung zu alten Handwerkskünsten statt.
Offizielle Website des Museums: www.dalescountrysidemuseum.org.uk


Hardraw Force

Hardraw Force

Hardraw Force ist mit 30 Metern Fallhöhe der höchste einstufige Wasserfall in Großbritannien. Das Wasser stürzt über eine steile Wand aus Kalkstein herab und fällt in ein kleines Becken, aus dem sich der Hardraw Beck als kleiner Fluss fortsetzt.aw Beck als kleiner Fluss fortsetzt.
Der Wasserfall befindet sich auf dem Privatgelände des Green Dragon Inn und der einzige Zugang besteht durch die Bar. Der Zutritt kostet zur Zeit £2.50 für Erwachsene und &Der Wasserfall diente als Kulisse im Film "Robin Hood, König der Diebe". Robin Hood (Kevin Costner) badet unter einem Wasserfall und wird dabei von Lady Marian beobachtet.nd wird dabei von Lady Marian beobachtet.
Offizielle Website von Hardraw Force: www.hardrawforce.com/


Green Dragon Inn, Hardraw

Green Dragon Inn

Das Green Dragon Inn ist ein typisches englisches Pub in Hardraw in der Nähe von Hawes. Das ursprüngliche Gebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist iUm die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert war das Grenn Dragon Inn im Besitz eins Lord Wharncliffe. Am 22. Oktober 1913 wurde es versteigert und vom Erlös die Party zum 21. Geburtstag des Grafensohns bezahlt.ty zum 21. Geburtstag des Grafensohns bezahlt.
Bei Renovierungsarbeiten in den Siebzigerjahren wurden Teile der Gebäude abgerissen und neu erbaut. Auch ein Geheimgang, der angeblich von der früheren Küche zum Friedhof führte, wurde dabei leider zugeschüttet.
Im Dezember 2001 erwarb der Künstler D. Mark Thompson das heruntergewirtschaftete Gebäude zusammen mit dem sechs Hektar großen Grundstück, auf dem sich auch Englands höchster einstufiger Wasserfall Hardraw Force befindet. In liebevoller Kleinarbeit restaurierte er die alten Gebäude und machte das Green Dragon Inn zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in der Region. Das jährliche Brass Band Festival, das im Jahr 2014 errichtete Heritage Center, ein Bed & Breakfast, ein Campingplatz und nicht zuletzt der berühmte Wasserfall ziehen Besucher an.
Offizielle Website des Green Dragon Inn: www.greendragonhardraw.com/


Rezept für Shepherds Pie

Shepherds Pie ist ein Gericht aus Yorkshire, das die Schäfer immer dann zubereitet haben, wenn es mal wieder mehr Kartoffeln als Fleisch im Haus gab.

Zutaten für 4 Personen:
Fleischmasse:

500 g Lammfleisch (alternativ Rind-, Schweine- oder Hackfleisch)
2 Zwiebeln
Öl zum Braten
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Salz
2 EsslöffelKnoblauch, Majoran, Rosmarinerbrühe
Knoblauch, Majoran, Rosmarin

Püreedecke:
1 kg Kartoffeln
200 ml Milch
100 g Butter
Salz
Muskat

Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in einer Pfanne in Öl goldbraun anschwitzen. Einen Esslöffel Zucker und einen Esslöffel Salz zugeben. Das Fleisch in kurze Streifen schneiden (alternativ: Hackfleisch), zu den Zwiebeln geben und scharf anbraten. Das Mehl einstreuen und dunkel anrösten, mit etwas Rotwein ablöschen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, mit Rinderbrühe angießen, bis alles gerade eben bedeckt ist. Einkochen lassen, bis das Fleisch weich ist. Mit etwas Knoblauch und Kräutern würzen.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Mit dem Stampfer zerdrücken, die Milch untermischen, die Butter unterziehen und mit Salz und etwas Muskatnuss würzenDas Fleisch mit der Sauce in eine gefettete hohe Auflaufform oder einen feuerfesten Topf umfüllen. Das Kartoffelpüree darüberschichten und mit Butterflöckchen besetzen. Nach Belieben kann die Pie noch mit etwas geriebenem Käse und/oder Parmesan bestreut werden. noch mIm vorgeheizten Backofen bei 160 °C 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist und die Sauce an den Seiten blubbert.is die Oberfläche leicht gebräunt ist und die Sauce an den Seiten blubbert.