Geocaching Logo

Molly Preston und das Geocachen

Molly Preston und ihre Abenteuer gibt es schon seit 2011. Ich habe sie erfunden, als ich mir eine kleine Geschichte als Mystery-Cache ausgedacht habe: Molly Preston ist verschwunden.
Um weiterlesen zu können, müssen verschiedene Rätsel gelöst werden, bis am Ende die Koordinaten des Geocaches feststehen. Molly hatte schnell einen wachsenden Freundeskreis, so entstanden im Lauf der Zeit immer  mehr Rä tselgeschichten um Molly und ihren Freund Charles:
Molly Preston braucht Hilfe
Molly Preston wurde entführt
Molly Preston reist um die Welt
Charles Muller macht Ferien

Gaunerzinken

Mein erstes Buch, der " Der Lavendel-Coup" , hätte ursprünglich ein neues Geocaching-Rätsel werden sollen. Doch dann wurde die Geschichte immer komplizierter, es passierte immer mehr, und spätestens beim ersten Toten war klar: das passt nie und nimmer in einen Geocache. Irgendwann habe ich mich hingesetzt und alles aufgeschrieben, und so wurde am Ende  ein Buch daraus.
Genau wie in den Molly-Caches muss Molly auch im Lavendel-Coup  verschiedene Rätsel lösen und wie immer hilft ihr Charles dabei.


Rätsel

Im zweiten Buch wird ein Geocacher vermisst. Er wollte den FTF bei einem Mystery machen, aber niemand kennt die Koordinaten. Molly muss das Rätsel lösen, um dem Vermissten auf die Spur zu kommen und stolpert mitten in ein Verbrechen.
Zusammen mit Molly könnt ihr den Mystery knacken, und falls ihr euch irgendwann an Charles Muller macht Ferien setzen wollt, habt ihr den Einstieg schon fast geschafft.